Summergfühhl

Weisch no wie das denn isch gsi - e bunti Welt voll Fantasie - u jede Troum het Flügel gha - hesch nach de Sterne griffe denk gäng dra - singt Peter Reber in seinem Lied "I jedem Chind". An diesem sommerlichen Nachmittag unterwegs mit den Kindern über die Villmergmer Felder auf dem Weg zum Bach, zeigen sie mir diese Welt und ich kann, wenigstens für diesen Moment, in diese damalige wunderbare Welt der Fantasie eintauchen. Den Augenblick, die Lebensfreude in ihrer Bewegung, die strahlenden Ausdrücke ihrer Gesichter möchte ich mit diesen Bildern zeigen.